Missionsgesellschaft

Kontaktmission Logo
Gegründet
1979
Mitarbeiter
297 aus 37 Nationen in 47 Ländern auf 5 Kontinenten
Basis-Team in Wüstenrot
14 Mitarbeiter
Einnahmen/Ausgaben 2016
3,17 / 3,05 Mio. EUR

Die Kontaktmission hat ihren Sitz in Wüstenrot. Dort arbeiten eine Reihe engagierter Mitarbeiter, die uns rund um unseren Einsatz zur Seite stehen. Wir selbst sind dort angestellt und erhalten monatliche Zahlungen aus den eingegangenen Spenden unseres Projektkontos über einen normalen deutschen Arbeitsvertrag nach dem Entsendeprinzip. Diverse Versicherungen für unseren Einsatz werden von dort für das gesamte Missionars-Team abgewickelt. Die Anstellung bildet den rechtlichen Rahmen unserer Tätigkeit vor Ort bei Diospi Suyana. Mit dem Hospital haben wir lediglich eine Vereinbarung über unsere ehrenamtliche Tätigkeit.

Die Spender erhalten von der Kontaktmission – einem eingetragenen und steuerlich begünstigten Verein – jährliche Spendenquittungen und den „weltblick“, ein vierteljährlich erscheinendes Magazin rund um die Mission.

Mehr Informationen über die Kontaktmission und deren Arbeit weltweit: